Jahresbericht 2020 für

Platform Chemistry


Präsident/Präsidentin: Prof. Dr. Christophe Copéret

Von: Leo Merz, chemistry@scnat.ch

Zusammenfassung




Publikationen




Tagungen / Kurse


Young Faculty Meeting (YFM)

 

Im Februar trafen sich Nachwuchsprofessorinnen und –professoren aus verschiedensten Bereichen der chemischen Wissenschaften am «Young Faculty Meeting» zu einem eintägigen Symposium. Die Vernetzung untereinander und Diskussionen zum Thema «Beyond research: components to success» wurden mit eingeladenen Expertinnen und Experten geführt. Sechs Teilnehmende präsentierten ihre aktuelle Forschung.

chem.scnat.ch/YFM

 

Ethics Series

 

Im Januar diskutierte ein bunt gemischtes Publikum an der EPFL, an der Uni Freiburg und am PhD retreat der Uni Zürich über «What and why do we publish?». Zu der Reihe wurden Peter Gölitz, Gianfranco Pacchioni sowie lokale Sprecherinnen und Sprecher eingeladen.

chem.scnat.ch/ELT

 

Chemical Landmark

Die feierliche Verleihung des Chemical Landmark 2020 an das Pharmaziemuseum Basel wurde auf 2021 verschoben.



Nachwuchsförderung


Chemistry Travel Award

Die Anmeldung zum Chemistry Travel Award lief von Januar bis Ende März. Leider konnten nicht viele Nachwuchsforschende auf diesem Weg unterstützt werden. Um die exzellenten Nachwuchsforschenden trotzdem bei einer Präsentation an einer internationalen Konferenz zu unterstützen wurde beschlossen, mit einem Teil der freien Mitteln das nächste Meeting des European Young Chemists' Network in Freiburg zu unterstützen.



Forschungsunterstützende Informations- und Koordinationsaufgaben


Die Arbeiten an der «Chemistry Roadmap for Research Infrastructures 2025-2028» wurden fortgesetzt und intensiviert.



Früherkennung


Der sich abzeichnende Mangel an Radiochemiefachleuten wurde vom Plattformpräsidium erkannt und mit der Erarbeitung des «Weissbuchs Radiochemie Schweiz» angegangen.



Ethik


Informationen zur Ethics Series sind unter «Veranstaltungen» aufgeführt.